SEO Freundlich

kontakt@seo-freundlich.de


SEO Freelancer Berlin

Leistungen | Referenzen | Kontakt | FAQ

SEO Freelancer in Berlin-Friedrichshain
Ich bin ein SEO Freelancer aus Berlin-Friedrichshain.

Herzlich Willkommen

auf meiner SEO Freundlichen Website. Ich heiße Wolfgang, war viele Jahre in Agenturen und zuletzt als operativer Leiter eines großen Teams von SEO Managern in Berlin angestellt.

Meine persönliche Erfahrung umfasst die Arbeit an mehr als 500 Websites – vom High Performance One-Pager bis zu Online Shops mit über einer Million URLs.

Inzwischen biete ich als SEO Freelancer meine Dienste in beratender Funktion und auch als umsetzender Manager an. Ich hole dich aus deiner Situation ab und begleite dich maßgeschneidert zur aussichtsreichsten Positionierung bei Google.

Termingerecht und zuverlässig bekommst du von mir eine ehrliche Einschätzung wie auch die konsequente Umsetzung vereinbarter Ziele.






Meine Leistungen als SEO Freelancer


Mit diesen Leistungen verhelfe ich meinen Kunden zu einem Platz im Sonnenschein der Suchmaschinen. Strategisch klug und konsequent in der Umsetzung erreichen wir gemeinsam die Unternehmensziele. Bei Fragen bin ich immer da.

SEO Beratung

Als SEO Berater stelle ich meine ganze Erfahrung und jeden Trick in deinen Dienst.

SEO Betreuung

In meiner SEO Betreuung baue ich systematisch die Sichtbarkeit von Websites aus.

Website Erstellung

Von mir kannst du dir performante Websites erstellen lassen und die Konkurrenz hinter dich lassen.

SEO Analysen

Mit SEO Audits und Analysen finde ich die besten Potentiale für deine Sichtbarkeit im Netz.

Local SEO

Ich bin Local SEO Experte und verschaffe dir Sichtbarkeit in deiner Region.

Google My Business

Mit meiner Hilfe kannst du über Google Maps neue Kunden gewinnen.

SEO Schulungen

Gerne bringe ich kann dir SEO Grundlagen und fortgeschrittene Tricks bei.

Content SEO

Meine Karriere begann als SEO Texter und bis heute schlägt mein Herz für Content.

Linkaufbau

Links waren schon immer ein dominanter Rankingfaktor und ich helfe dir beim Aufbau.

Reisende sollte man ziehen lassen: Bei mir kannst du immer zum Ende des laufenden Monats kündigen. Bei Bedarf können wir aber auch gerne eine längere Vertragslaufzeit vereinbaren.





Meine Referenzen



Marco Giordano

Marco Giordano
(Gründer seotistics.com)

„Wolfgang is a SEO master strategist with an excellent understanding of structured data. He is totally based and i love his bias towards action. Always a pleasure.“

Andreas Becker

Andreas Becker
(Head of SEO bonify.de)

„Ich war der erste SEO Teamlead von Wolfgang. Schon als Junior hat er eigenständige Lösungen entwickelt und mich absolut begeistert.“

Marc Wienecke

Marc Wienecke
(Technical SEO lidl.de)

„Wolfgang ist eine Waffe und erreicht mit seinen Nebenprojekten mehr als viele Teams mit großen Budgets. Ehrlich, direkt und gnadenlos effektiv.“

Patrick Kowalski

Patrick Kowalski
(SEO Manager preisvergleich.de)

„Ich kenne Wolfgang aus unserer gemeinsamen Zeit als Teamleiter in einer großen Full-Service- Agentur. Auf ihn ist immer Verlass.“





Termin anfragen

  1. Kontakt aufnehmen: Du kannst mich gerne telefonisch, per Mail oder über das Formular kontaktieren.
  2. Projekt besprechen: Ich werfe einen ersten Blick auf das Projekt und wir besprechen ausführlich deine Situation sowie die Ziele.
  3. Beratung & Betreuung: Im Rahmen einer Zusammenarbeit berate ich dich sehr detailliert für deinen dauerhaften Erfolg in den SERPs. Gerne und zuverlässig stehe ich dir auch bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Seite.
Contact Us
Datenschutzerklärung

Google Search Console Logo
Screaming Frog Logo
SemRush Logo
Google Analytics Logo






Häufige Fragen an SEO Freelancer


Welche Services bietet SEO Freundlich an?

Ich biete als SEO Freelancer sowohl einmalige Leistungen wie auch fortlaufende Betreuungen an. Darüber hinaus gehöre ich zu einem Netzwerk von selbständigen SEOs und kann bei Bedarf auch als Generalunternehmer auftreten:

Was kostet ein SEO Freelancer?

Wie so oft in der Suchmaschinenoptimierung kommt es darauf an:

  • Für einzelne Tätigkeiten wie Analysen oder überschaubare Optimierungen kalkuliere ich auf Basis eines Stundensatzes. Für große Einmalaufträge habe ich pauschale Angebote.
  • Für langfristige Projekte ist eine regelmäßige SEO Betreuung ab mindestens vier Stunden pro Monat besser.
  • Außerdem erstelle ich sehr leistungsstarke Visitenkarten-Websites, bei denen ich meist ebenfalls mit einem pauschalen Preis abrechne.

Die gesamten Kosten für SEO Projekte hängen jedoch meist von weiteren Faktoren ab wie beispielsweise:

  • Art der SEO Maßnahmen: Der Umfang kann sich je nach Themenbereich und individuellen Herausforderungen eines Projekts stark verändern. Beispielsweise kann die Arbeit an einem veralteten System zu vermehrtem Aufwand führen und damit die Kosten erhöhen.
  • Konkurrenzsituation: Die Härte des jeweiligen Wettbewerbs und auch die Zugkraft der USPs eines Unternehmens haben in der Regel einen sehr hohen Einfluss auf den notwendigen Bedarf im Bereich SEO.
  • Heimatmarkt des Anbieters: Die Preise für SEO variieren je nach Region und Anbieter sehr stark. Als SEO Freelancer aus Berlin bin ich beispielsweise deutlich günstiger als meine Konkurrenten aus Hamburg oder München. Darüber hinaus sind Agenturen aufgrund des organisationalen Overheads ebenfalls teurer als Freelancer.
  • Vertragsart: Manche SEO Anbieter kalkulieren auf Basis von Laufzeitverträgen mit monatlichen Kontingenten, während andere auf Projektbasis abrechnen. Hier steckt der Teufel meist im Detail und wenig erfahrene Kunden fallen leider sehr häufig auf gezielte Irreführungen von Vertrieblern rein. Welche Vertragsart für ihr SEO Projekt die beste Wahl ist, erkläre ich gerne in einem ausführlichen Vorgespräch.

Die monatlichen Kosten für ein erfolgversprechendes SEO Projekt bewegen sich dann meist zwischen einigen hundert und mehreren tausend Euro.

SEO FreelancerVorgesprächSEO SchulungSEO ReportingOnpage OptimierungOffpage Optimierung
Einmalauftragkostenfrei150 €/h150 €/h150 €/h150 €/h
SEO Betreuungkostenfreikostenfreikostenfrei95 €/h95 €/h
Stundensätze als SEO Freelancer (ohne MwSt.)
SEO AnalysenVorgesprächNachbetreuungContent WebsiteLead WebsiteOnline Shop
1 bis 10 Seitenkostenfreikostenfrei499 €999 €999 €
11 bis 100 Seitenkostenfreikostenfrei999 €1.999 €1.999 €
101 bis 1.000 Seitenkostenfreikostenfrei1.499 €2.999 €2.999 €
1.001 bis 10.000 Seitenkostenfreikostenfrei1.999 €3.999 €3.999 €
mehr als 10.000 Seitenkostenfreikostenfrei2.499 €4.999 €4.999 €
mehr als 100.000 Seitenkostenfreikostenfreiverhandelbarverhandelbarverhandelbar
Pauschalpreise SEO Beratung (ohne MwSt.)
Website ErstellungVorgesprächNachbetreuungContent WebsiteLead WebsiteOnline Shop
1 bis 10 Seitenkostenfreikostenfrei1.499 €2.249 €verhandelbar
11 bis 20 Seitenkostenfreikostenfrei2.249 €2.999 €verhandelbar
mehr als 20 Seitenkostenfreikostenfreiverhandelbarverhandelbarverhandelbar
Pauschalpreise für Website Erstellung (ohne MwSt.)

Für wen lohnt sich ein SEO Freelancer?

SEO allgemein lohnt sich für all jene, die Suchmaschinen als Medium für gewerbliche Zwecke nutzen. Einige Beispiele sind:

  • Unternehmen mit Online-Präsenz: Für Unternehmen mit einer Website ist SEO äußerst wichtig. Es erhöht die organische Sichtbarkeit und generiert mehr Kunden. Darüber hinaus hinterlassen nicht optimierte Websites meist auch einen negativen Eindruck auf potentielle Kunden, die über andere Werbemaßnahmen akquiriert wurden.
  • E-Commerce-Websites: Online-Shops können mit SEO ihre Start-, Kategorie- und Produktseiten optimieren. Dadurch verbessert sich die Chance auf gute Rankings für relevante Keywords sowie in der Folge auch auf mehr Kunden und steigende Umsätze.
  • Lokale Unternehmen: Suchmaschinenoptimierung ist für lokale Unternehmen von zentraler Bedeutung sein. Mit Local SEO verbessert man die Sichtbarkeit in der Region und kann auch dezidierte Suchanfragen mit lokaler Intention adressieren wie beispielsweise ich selbst in eigener Sache als „SEO Freelancer Berlin“.
  • Start-Ups und kleine Unternehmen: Mit SEO können sich Start-Ups und kleine Unternehmen sehr kosteneffizient ein Plätzchen am Markt erarbeiten. Bereits mit sehr überschaubaren Maßnahmen und schmalem Budget kann man erste Erfolge erzielen und das eigene Geschäft vorantreiben.
  • Non-Profit-Organisationen: Für gemeinnützige Organisationen ist grundständiges SEO sehr wichtig, weil die Ergebnisse weiter wirken, auch wenn mal die Finanzierung dünner wird.

Grundsätzlich gilt: SEO ist immer dann besonders lohnenswert, wenn es mit dem täglichen Betriebsablauf verwoben und dadurch fortwährend betrieben wird. In exzellenten Unternehmen ist Suchmaschinenoptimierung deshalb ein integraler Bestandteil des Produktmanagements.

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

SEO steht für „Search Engine Optimization“ – auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Im Kern ist es eine abstrakte Disziplin, um den Nutzern von Suchmaschinen ein möglichst passendes Suchergebnis anzubieten.

Suchmaschinen fungieren dabei als Gatekeeper. Sie belohnen erfolgreiche SEO Maßnahmen mit besseren Rankings was in aller Regel mehr Traffic und damit beispielsweise für Online Shops mehr Umsätze nach sich zieht.

Sistrix-Sichtbarkeitsindex für Rankings in Google Suche
Der Sistrix-Sichtbarkeitsindex verfolgt die Rankings eines meiner Nebenprojekte.

Konkret geht man dabei meist in folgenden Schritten vor und wiederholt diese in einem fortlaufenden Prozess immer wieder zur steten Verbesserungen der eigenen Rankings:

  1. SEO Analysen beispielsweise der SERP-Features und Mitbewerber
  2. Technische Optimierungen beispielsweise der Web Performance und Navigation
  3. Inhaltliche Optimierungen beispielsweise mit passenden Content Formaten und Keyword-Targeting
  4. Backlink-Aufbau beispielsweise durch Premium-Anbieter oder Outreach-Kampagnen
  5. Fortwährende Iterationen

Was sind Beispiele für SEO Maßnahmen?

Suchmaschinenoptimierung ist ein kaum eingrenzbares Feld. Die klassische Dreiteilung ist:

  • Technik SEO
  • Content SEO
  • Offpage SEO

Darüber hinaus ist häufig vor allem Projektmanagement gefragt. Dazu gehört jedoch nicht nur das Erstellen und Überwachen von Tickets für Content Erstellung oder IT, sondern beispielsweise auch Überzeugungsarbeit gegenüber einer Geschäftsführung, um überhaupt erstmal ein Budget zu bekommen.

In der Praxis gibt es jedoch eine Reihe von SEO Maßnahmen, die bei der großen Mehrzahl an Projekten zur Anwendung kommen. Beispiele hierfür sind:

  • Optimierung des Crawlings & gezielte Deindexierung
  • Verbesserung der Web Performance & Web Core Vitals
  • Verbesserung der Navigation und internen Verlinkung
  • Überarbeitung von bestehenden Landingpages
  • Entwicklung neuer Landingpages
  • Optimierung für CTR & SERP-Features
  • Aufbau von Backlinks

Wie startet man mit Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung ist im Kern eine abstrakte Disziplin bei der zwei Elemente zueinander gebracht werden sollen:

  • Suchanfragen bzw. Suchintentionen
  • Suchergebnisse

Wenn man mit SEO startet, muss man im ersten Schritt relevante Suchanfragen identifizieren. Der klassische Ansatz ist eine Keyword-Recherche. Darüber hinaus ist es entscheidend, sich einen Überblick über SERP-Features im anvisierten Themenbereich zu verschaffen.

Keyword SEO Freelancer Berlin Suchvolumen
Das Keyword „SEO Freelancer Berlin“ hat laut Semrush ein durchschnittliches Suchvolumen von 260 Anfragen pro Monat.

Beispielsweise geht Google bei der Suche nach vielen Dienstleistern oder Geschäften von einer impliziten lokalen Suchintention aus. Das erkennt man beispielsweise an der Map auf der Suchergebnisseite. Entsprechend sollte man für dieses Feature optimieren, weil es in der visuellen Darstellung sehr dominant ist.

Google Suche SEO Freelancer Berlin
Google Suche „SEO Freelancer Berlin“

Im zweiten Schritt geht es an die Optimierung der Webpräsenz. Dazu gehören sowohl technische Optimierungen wie auch die inhaltliche Entwicklung von Landingpages hin zu möglichst guten Kandidaten als führende Suchergebnisse.

Ich habe als SEO Freelancer beispielsweise eine ganze Serie an Konfigurationen für das Crawling unterschiedlicher Website-Typen und unterschiedlicher Branchen mit Screaming Frog entwickelt. So kann ich halbautomatisch und sehr schnell einige zentrale Problemfelder im technischen Bereich analysieren.

An der Stelle will ich eindringlich vor SEOs warnen, die beispielsweise nur mit XOVI oder Ryte arbeiten. Dabei handelt es sich ebenfalls um Crawling-Tools, aber eben für solche Leute, die nicht selber konfigurieren können. Mit der Kompetenz ist es dann in anderen Bereichen meist ebenfalls nicht gut bestellt.

Entscheidend ist darüber hinaus die Verwendung von Daten. Das Gerede von „data-driven“ ist jedoch vertrieblicher Nonsense. Die Qualität der Daten sowohl von Onpage Tools wie Google Search Console und Google Analytics, aber erst recht von 3rd Party Tools wie SemRush oder Sistrix ist problematisch. Es handelt sich nämlich größtenteils nicht um exakte oder gar vollständige Werte, sondern nur um bruchstückhafte Schätzungen. Sich von solchen Daten „treiben“ zu lassen, ist ziemlich doof.

Fähige SEOs folgen deshalb dem „data-informed“-Ansatz. Das heißt, man schaut sich insbesondere die Daten in der Google Search Console an, aber folgt eben nicht blind diesen Angaben, sondern zieht eigene Schlussfolgerungen. Dabei gibt es immer noch genügend Fallstricke, die ich dir gerne im Rahmen einer Schulungen erklären und zeigen kann.

Man sieht: Der Start mit Suchmaschinenoptimierung ist ganz einfach. Aber dann wird es sehr schnell, sehr komplex und erfordert jahrelange praktische Erfahrung. Außerdem muss man sein Fachwissen permanent ausbauen und sich neuen Entwicklungen stellen. Falls du also nicht zufällig dein ganzes Leben diesem Thema opfern willst, stehe ich dir als SEO Freelancer gerne zur Verfügung.

Wie lange dauert Suchmaschinenoptimierung?

Die Frage, wie lange SEO dauert, besteht aus zwei Elementen:

  • die Dauer für die Realisierung der Maßnahme
  • die Dauer bis zur Wirkung der realisierten Maßnahme

Manche SEO Maßnahmen sind in wenigen Minuten umgesetzt und wirken binnen 48 Stunden wie diese Beispiele:

  • Optimierung von Google My Business
  • Optimierung von Meta Titles

Die große Masse an SEO Maßnahmen sind jedoch sehr viel aufwendiger in der Umsetzung. Gründe hierfür können sein:

  • Notwendiger Bedarf an umfangreichen Analysen
  • Rücksprache mit allen Projektbeteiligten
  • Technische Probleme mit veralteten Content- oder Shopsystemen
  • Aufwand für Content Erstellung / technische Implementierung
  • u.v.m.

Eine weitere zentrale Komponente ist die Frage, ob für technische Rankingfaktoren oder für Nutzersignale optimiert wird. Beispielsweise wird die Änderung eines Meta Titles nach der Verarbeitung durch Google umgehend sichtbar, meist binnen 48 Stunden.

Optimierungen für bessere Nutzersignale brauchen jedoch sehr viel länger, bis eine sichtbare Wirkung auf Rankings erkenntlich wird. Der letztlich einfache Grund ist, dass erstmal viele neue Nutzer den optimierten Content konsumieren müssen, damit Google überhaupt Daten generieren kann, um solche Optimierungen bewerten zu können. Als Zeitspanne wird hierfür meist von mindestens drei Monaten gesprochen. Je nach Sättigung des jeweiligen Umfelds kann das jedoch auch sehr viel länger dauern.

Was macht einen kompetenten SEO Freelancer aus?

Ein kompetenter SEO Freelancer liefert qualitativ hochwertige und nachhaltige Ergebnisse. Wichtige Merkmale einer solchen Arbeitsweise sind:

  • Transparenz und klare Kommunikation: Ein kompetenter SEO Freelancer arbeitet transparent und kann in klaren Worten seine Vorgehensweise, Methoden und die erwarteten Ergebnisse erklären.
  • Nachhaltigkeit der Suchmaschinenoptimierung: Ein guter SEO Freelancer folgt den Richtlinien der Suchmaschinen wie zum Beispiel den Google Webmaster- und der Quality Rater-Guideline. Es gibt zwar betrügerische Taktiken, die kurzfristig sehr erfolgreich sein können, aber von Google auf kurz oder lang identifiziert und abgestraft werden.
  • Individualität der Strategie: Durch die jeweils unterschiedliche Gewichtung der etwa 200 Rankingfaktoren für einzelne Websites muss jede SEO Strategie notwendigerweise individuell gestaltet sein. Mit Schema F kann man dieser Herausforderung niemals mit vollem Erfolg begegnen.
  • Realismus: Ein kompetenter SEO formuliert realistische und bodenständige Ausblicke für ein Projekt. Mit übertriebenen oder vielleicht sogar betrügerischen Versprechungen kann man eine Website nicht zu langfristigen Erfolgen führen.
  • Monitoring: Ein kompetenter SEO Freelancer liefert regelmäßig Berichte über den Fortschritt der Arbeiten und erklärt anhand von Metriken die Erfolge der Strategie.
  • Erfahrung und Fachwissen: Ein guter SEO Freelancer verfügt über sehr viel theoretisches Wissen und noch mehr praktische Erfahrung in allen Bereichen der Suchmaschinenoptimierung – Technik SEO, Content SEO und Offpage.
  • Kostenstruktur: Ein seriöser SEO Freelancer bietet eine klare Übersicht über die Kosten eines Projekts und informiert rechtzeitig über unplanmäßigen Mehraufwand. Versteckte Kosten sind ein No Go.
  • Kundenservice: Ein guter SEO Freelancer ist für Fragen und Unterstützung leicht erreichbar und bietet sehr guten Kundenservice. Der Hintergrund ist einfach – Als SEO muss man seine Arbeit sehr häufig an fachlich unkundige Personen kommunizieren. Wer das nicht hinkriegt, kann kein guter SEO sein.
  • Vertragliches Konstrukt: Lange Vertragslaufzeiten sind natürlich sehr bequem für SEO Freelancer und bieten viel Planungssicherheit. In der Praxis werden sie jedoch meist unter fadenscheinigen Argumenten als Knebelverträge aufgesetzt und die Kunden haben dann das Nachsehen.

Welche Unternehmen sollten eine Website haben?

Grundsätzlich sollten alle Unternehmen eine Website zumindest als Visitenkarte erstellen lassen. Besonders wichtig wird die eigene Website, wenn man Online Kanäle für gewerbliche Zwecke nutzt. Das gilt nicht nur für mittlere und große, sondern auch und insbesondere für kleine Unternehmen wie diese Beispiele hier:

Ist ein SEO Freelancer für kleine Unternehmen notwendig?

Die pauschale Antwort lautet: Ja! Die Begleitung durch einen SEO Berater ist immer dann angezeigt, wenn man Traffic von Suchmaschinen für gewerbliche Zwecke nutzt. Es ist im Prinzip wie die Frage, ob man einen Steuerberater für den Jahresabschluss hinzuziehen sollte.

Außerdem haben gerade kleine Unternehmen gegenüber großen Anbietern einen operativen Vorteil: Sie sind sehr flexibel und die Zahl der Projektbeteiligten ist gering, was Absprachen sehr vereinfacht. Große Unternehmen brauchen dagegen meist Monate, um überhaupt mal einen kurzen Text freizugeben.

Hier einige Beispiele von kleinen Unternehmen, denen man mit Suchmaschinenoptimierung helfen kann.

Warum sollte man mit mir arbeiten?

Wieso sollte man mich als SEO Freelancer wählen? Ganz einfach: Ich liebe meinen Job, habe ein sagenhaftes Interesse am Fachwissen und nicht nur die hauptberufliche Arbeitserfahrung, sondern auch zahllose Stunden in Nebenprojekte gesteckt. Angeblich habe ich auch ein paar menschliche Qualitäten:

  • Empathie, Ehrlichkeit und Verantwortung: Ich interessiere mich für die echten Herausforderungen meines Gegenübers und bin für Nonsense einfach nicht zu haben. Außerdem stelle ich mich der Verantwortung als SEO für das unternehmerische Wohlergehen meiner Kunden und habe immer die wirtschaftliche Dimension meiner Arbeit im Blick.
  • Fachwissen und Arbeitserfahrung: Bereits im Zuge meiner Masterarbeit habe ich mich mit maschinellen Lernprozessen beschäftigt, die das Fundament von Suchmaschinen bilden. An Arbeitserfahrung kann ich auch nicht nur auf die meist reproduktiven Tätigkeiten in Agenturen verweisen, sondern mit eigenen Nebenprojekten punkten. Ich bin ein SEO Freelancer mit „Skin in the Game“.
  • Fachliches Netzwerk: Ich habe in der SEO Branche viele Freunde gefunden und arbeite beispielsweise bei SEO Audits für Online Shops nach dem 4-Augen-Prinzip mit exzellenten SEOs zusammen. Außerdem kenne ich Web Designer und Entwickler, denen ich persönlich vertraue und kann natürlich auch die Erstellung von Content organisieren.
  • Exklusivität: Als SEO Freelancer arbeite ich immer nur an einem Kunden pro Branche und Markt. Im Gegensatz dazu haben viele Agenturen häufig mehrere Kunden, die in direkter Konkurrenz zueinander stehen. Gerade wenn Vertriebler mit „Branchenkenntnissen“ prallen, heißt das meist nur, dass das Feld schon längst bestellt wird und man Mitbewerber bereits unter Vertrag hat. Sowas mache ich nicht mit.

Was ist ein SEO Freelancer?

Ein SEO Freelancer ist ein selbständiger Anbieter für SEO Dienstleistungen. In der Regel ist man Einzelunternehmer oder hat gegebenenfalls noch einzelne Mitarbeiter zur Unterstützung.

In der Praxis entscheiden sich meist die besten SEOs aus Agenturen zu diesem Schritt in die Selbständigkeit. Als Freelancer arbeitet man dann auf eigene Rechnung. Die Berufsbezeichnung ist jedoch nicht geschützt, so dass es leider auch schwarze Schafe gibt.

Wesentlich ist aber, dass man als SEO Freelancer ohne den Overhead in einer Agentur aktiv ist. Den Vertrieb übernimmt man selbst und nutzt für weitere Aufgaben wie Abrechnungen, etc. höchstens die punktuelle Unterstützung beispielsweise eines Steuerberaters. Das hat viele Vorteile wie beispielsweise:

  • Schlanke Kostenstruktur
  • Günstige Stundensätze
  • Fachlichkeit von A bis Z

Darüber hinaus sind SEO Freelancer meist die wenigen echten Experten im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Der Hintergrund ist, dass SEOs in Agenturen oder inhouse in arbeitsteilige Prozesse eingepfercht sind.

Solche unselbständigen SEOs arbeiteten meist über Jahre hinweg nur an sehr begrenzten und immer gleichen Teilaufgaben. Selbst schwungvolle Titel wie „Senior SEO Manager“ haben deshalb fast keine Aussagekraft, weil die gängigen Betriebsabläufe keinen Raum für substantiellen Lernkurven lassen.

Die Beauftragung von SEO Freelancern ist deshalb eine Win-Win-Win-Situation für Kunden und Dienstleister. Das Nachsehen haben dabei vor allem Vertriebler von Agenturen. Die können nun mal leider keinen Beitrag zu Projekterfolgen leisten, kosten aber sehr, sehr viel Geld:

  • Kunden haben geringere Kosten als bei SEO Agenturen.
  • Kunden erhalten bessere Leistungen als von SEO Agenturen.
  • SEO Freelancer verdienen deutlich besser als Angestellte.

Nach oben scrollen